IngenieurVerkehr

@24.03.27’82.587@ – Ingenieurkunst mit C02-Effizienz E

Frage vorweg: Würden Sie sich einen neuen Kühlschrank mit Energieeffizienz E kaufen. Niemals, Sie sind ja nicht dämlich! Wäre ganz klar, wenn da nicht …

Da steht es, ein Traumauto vieler Fahrzeugkäufer; ausgestellt im Terminal 2 des Münchener Flughafens.

Ingenieurkunst aus Bayern
Ingenieurkunst aus Bayern

Dort tummeln sich viele Leute und sicherlich mit dabei ein großer Anteil potentieller (oder träumender Möchtegern-)Käufer eines solchen Autos. Muss man haben – auf den ersten Blick. Kostet ja nur ab 80000,- Euro aufwärts.

Wenn man aber genau hinschaut (auf das „Kleingedruckte“ an der Rückwand! – wie es der Besucher macht), traut man seinen Augen nicht.

CO2-Effizienz E; Emmission 206 g CO2/km

CO2-Effizienz E; Emissionen: 206 g CO2/km !

Na super – das ist ja wie der Kauf eines Kühlschranks mit der Technikstand aus den frühen 60ger Jahren des letzten Jahrhunderts.

Na dann kaufern (und tanken …) Sie mal schön …

Nur am Rande: Ich bin fest davon überzeugt, dass das nicht das Ergebnis der Unfähigkeit der Ingenieure ist, sondern eine ausgezeichnete Umsetzung vollkommen unsinniger Zielvorgaben, was in ein so „tolles“ Auto (an überflüssiger Superausstattung und Leistungsdaten; z.B. von 0 auf 100 km/h in 5 sec und das mit 2t Gewicht) wohl auf jeden Fall hinein muss.